2021-08-11

Neue HeaMo AIR 4-Leiter Wärmepumpe Low-GWP Kältemittel R-454B

Die neuste Generation HeaMo AIR Wärmepumpen zum gleichzeitigen Heizen und Kühlen im 4-Leiter-System bieten hervorragende Effizienzwerte (SCOP, eta und TER), sowie einen weiten Einsatzbereich bis -15 °C im Heizbetrieb und sind durch Eurovent zertifiziert.

Ein Jahr nach der Einführung des alternativen Kältemittels OpteonTM XL41, auch bekannt als R-454B, in unsere FGAC Kaltwassererzeuger- und FGAH Wärmepumpenbaureihen mit Scrollverdichtern, ist nun auch die 4-Leiter-Wärempumpen HeaMo der Produktlinie FGAS mit dem neu entwickelten Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotenzial (Low-GWP) verfügbar.

 

Der Produktname HeaMo steht für „Heat in Motion" (zu Deutsch „Wärme in Bewegung") und stellt damit die Stärke der Geräte, den 100-%igen Wärmerückgewinnungsmodus bei gleichzeitigem Heiz- und Kühlbedarf in den Vordergrund. Die Geräte sind dafür konzipiert, Heizwärme und Klimakälte gleichzeitig oder einzeln, d.h. an dem aktuellen Bedarf angepasst ganzjährig bereitzustellen. Bei gleichzeitigen Heiz- und Kühllasten wird die Abwärme des Kälteprozesses in den Warmwasserkreislauf eingespeist. Bei ungleichem Bedarf wird der Umgebungsluft Wärme entzogen oder überschüssige Abwärme an die Umgebungsluft abgegeben. Der reine Heizbetrieb mit Vorlauftemperaturen von 40 °C ist bis zu
-15 °C Außentemperatur möglich.

 

Unser Sortiment umfasst 14 verschiedene Baugrößen, jeweils in Standard-Ausführung und Super-Leise Ausführungen, die einen Leistungsbereich von 58 bis 324 kW abdecken. Zum Einsatz kommen zwei oder vier Scrollverdichter der Qualitätsmarke Bitzer. Diese sind für die Verwendung des Kältemittels R-454B optimiert. Das Treibhauspotenzial (GWP) beträgt lediglich 466 im Vergleich zu 2088 bei dem konventionellen Kältemittel R-410A. Durch die Reduzierung um 78 % sind die Geräte auf die F-Gas-Richtlinie abgestimmt. Weitere Komponenten sind AC- oder EC-Ventilatoren, Cu/Al-Wärmetauscher mit optionaler Schutzbeschichtung, sowie 2-kreisige Platten-Wärmetauscher als Verdampfer und Verflüssiger. Eingebaute Standardpumpen oder invertergesteuerte Pumpen mit adaptiver variabler Pumpendrehzahlregelung (VPS), GLT-Schnittstellen (Modbus, BACnet oder LON) und weitere Montagezubehörteile sind optional erhältlich. HeaMo AIR Geräte sind für die Erzeugung von Kaltwasser von -8 bis +15 °C und Warmwasser von +24 bis +52 °C konzipiert. Die minimal und maximal möglichen Außentemperaturen sind -10 bis +46 °C im Kühlbetrieb bzw. +24 bis +52 °C im Heizbetrieb mit Einschränkungen abhängig von den Wassertemperaturen. Alle Geräte erfüllen die Anforderungen der ErP-Richtlinie für Heizgeräte 813/2013 EU und sind durch Eurovent zertifiziert.

 

FläktGroup HeaMo AIR Geräte eignen sich z.B. für Gebäude mit 4-Leiter Systemen mit langen Phasen an gleichzeitigem Heiz- und Kühlbedarf wie z.B. Hotels mit 4-Leiter-Gebläsekonvektoren, Bürogebäude mit Nord- und Südfassaden, Gebäude mit großen Glasflächenanteilen und Kühlbedarf im Herbst und Winter. In Kombination mit Gebläsekonvektoren, Kühlbalken und/oder Lüftungsgeräten insb. mit Entfeuchtungsschaltung ergeben sich effiziente und abgestimmte Systemlösungen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Heizfunktion für Systeme zur Trinkwasservorerwärmung zu verwenden. Aufgrund des weiten Einsatzbereichs bis -15 °C ist in vielen Anwendungen ein monovalenter Betrieb als Alternative zu konventionellen Systemen mit separatem Kaltwassererzeuger und Heizkessel möglich. Dadurch können nicht nur Energiekosten, sondern auch doppelte Strukturen und Platzbedarfe eingespart werden.

 

>> FGAS HeaMo Air 4-Leiter-Wärmepumpen zum gleichzeitigen Heizen und Kühlen (58-324 kW)

 

Hier geht es zu anderen luftgekühlten Geräten der FG-Serie mit Kältemittel R-454B:

 

>> FGAH 2-Leiter-Wärmepumpen mit saisonaler Umschaltung Heizen/Kühlen (53-223 kW)

 

>> FGAH 2-Leiter-Wärmepumpen mit saisonaler Umschaltung Heizen/Kühlen (151-337 kW)

 

>> FGAC Kaltwassererzeuger für reine Kühlanwendungen (40-870 kW)